Schottland: “TUC Delegierten treten Palästinas Freiheitskampf bei – einstimmig!”

Von Andrew
Der jüngste Kongress der schottischen TUC verabschiedete, nicht überraschend, eine Reihe anti-israelischer Resolutionen. Die Palestine Solidarity Campaign ist in Ekstase. Aber eine Resolution weckte unsere Aufmerksamkeit – diese der Fire Brigades Union (FBU):

“Dieser Kongress begrüßt die erfolgreiche Sendung humanitärer Hilfe der schottischen FBU zur Gemeinde-Feuerwehr von Nablus. Der Kongress fordert weitere gewerkschaftliche Unterstützung für palästinensische Projekte sowie die Untersuchung der Möglichkeit  einer schottischen Gewrkschaftsgruppe zur Unterstützung Palästinas; dem Kongress soll im Jahr 2013 über jeden Fortschritt in dieser Angelegenheit Bericht erstattet werden. ”

Keine Erwähnung der Rolle, die die israelische Histadrut bei der Erleichterung der Sendung gespielt hat – wie an anderer Stelle berichtet wurde. Ich schätze, das würde wohl nicht in die ultra-simple, schwarz-weiß-Erzählung von “bösen Israelis” gegen “gute Palästinenser” passen.